• Erster Sprint- und Hürdenwettkampf 2023 in der BR Großturnhalle in Wassenberg

    Erster Sprint- und Hürdenwettkampf am 21. Januar 2023 in der BR Großturnhalle in Wassenberg
     
    Die kurze Bilanz sieht so aus: 22 teilnehmende Vereine, 120 gemeldete Starter und 140 Starts.
    Am Start waren Alemannia Aachen, Pullheimer SC, LC Euskirchen, Track Runners Bonn, TV Rheinbach. TuS Zülpich und die DJK Frankenberg Aachen, um nur einige der teilnehmenden Vereine zu nennen.
    Mittendrin die DJK Wassenberg mit 9 hochmotivierten Mädels am Start.
    Pünktlich um 12 Uhr ging es los. Die 10 jährigen Mädels waren die Ersten. Mit dabei, Nora Bauer. Nora sorgt dann auch direkt im ersten Rennen für unser besten Ergebnis. 1.Platz, toll gemacht.
    Es folgen die 11 jährigen Mädchen mit Mayla Kraus, Mia Tillmanns und Caroline Ahlborn. Auch diese Drei zeigen tolle Sprints und belegen die Plätze 7, 9 und 10.
    Dann folgen die 12 jährigen Mädchen mit Lisa Pattscheck, Romy Bauer und Anna Pseftelis. Und die legen noch einen Zahn zu und sichern sich Platz 4, 5 und 6.
    Unsere letzten beiden Mädels starten in der Altersklasse W14, Nina Klein und Emelie Husemann.
    Auch die beiden können mit den starken Vereinen mithalten und belegen zum Schluss Platz 6 und 7.
    Eine sehr gute Bilanz für die DJK Wassenberg. Tolle Leistungen der 9 Mädels.
    Es war ein toller, kurzweiliger sehr gut organisierter Wettkampf. Ein Dank an den Ausrichter, den SC Myhl LA.
    Zum ersten Mal kam auch die elektronische Zeiterfassung zum Einsatz.
    Und es gab schon erste Gespräche und Anregungen, Kameras im „Lauftunnel“ zu installieren um dann die Aktionen wie Sprint, Hürdenlauf und den Weitsprung per Monitor oder Beamer in die Halle zu übertragen, so das alle Aktivitäten bei zukünftigen Wettkämpfen von der Tribüne aus verfolgt werden könne
  • im Kampfsport weitere Siege

    1. a) Am 12 November 2022 bei den WTKA European Championships 2022 in Arnsberg konnte unser Sifu Sergej Kress erfolgreich teilnehmen. Er errang den 1 Platz bei den Softstyle Kata und ist somit Europameister in dieser Disziplin. 

      Eine Kata ist eine Übungsform, die aus stilisierten Kämpfen besteht, welche jedoch meist gegen imaginäre Gegner geführt werden. In der Kampfkunst bezeichnen die Begriffe harte und weiche Technik, wie kraftvoll ein verteidigender Kampfkünstler der Kraft eines Angriffs im bewaffneten und unbewaffneten Kampf entgegenwirkt. Unabhängig von Herkunft und Stil kann "hart und weich" einfach als fest / unnachgiebig im Gegensatz oder komplementär zu geschmeidig / nachgiebig angesehen werden; Jeder hat seine Anwendung und muss auf seine eigene Weise verwendet werden, und jeder nutzt spezifische Prinzipien des Timings und der Biomechanik. Neben der Beschreibung einer physikalischen Technik, die mit minimaler Kraft angewendet wird, bezieht sich "weich" manchmal auch auf Elemente einer Disziplin, die als weniger rein physisch angesehen werden; Zum Beispiel werden Kampfkünste, die als "innere Stile" bezeichnet werden, manchmal auch als "weiche Stile" bezeichnet, da sie sich auf mentale Techniken oder spirituelle Bestrebungen konzentrieren. Weiche Techniken können in der Offensive verwendet werden, treten aber eher in der Verteidigung und im Gegenangriff auf. Ähnlich wie harte Techniken werden sie durch Fußarbeit und Skelettausrichtung bewirkt. Eine weiche Technik zielt darauf ab, Angreifer fehlzuleiten, sich um sie herum zu bewegen oder sie in übermäßiges Engagement zu ziehen, in der Gegenoffensive kann eine weiche Technik als Ausrutscher oder Tresor erscheinen oder einfach den Schwung einer Technik gegen den Benutzer verwenden. Weiche Techniken werden oft als kreisförmig charakterisiert.

      Des Weiteren konnte Sergej beim Point Fighting den 3. Platz belegen.
      Point Fighting ist eine Kampfdisziplin bei der zwei Kämpfer gegeneinander antreten mit dem primären Ziel definierte Punkte durch kontrollierte, erlaubte Techniken mit Schnelligkeit, Agilität und Fokus zu erzielen. Die Hauptcharakteristika sind Schnelligkeit und Technik.

      Herzlichen Glückwunsch Sergej

      b) Leoni Degener konnte im November 2022, nach 10 Jahren kontinuierlicher Vorbereitung erfolgreich ihre Prüfung zum 1. Dan im Shobukan Inyo-Ryu Karate ablegen. Die Bedeutung des Wortes Dan (wörtlich „Stufe“) legt nahe, dass jeder Dan ein Schritt von vielen ist. Es gilt vielmehr, dass der 1. Dan die Befähigung darstellt, die eigentliche Kampfkunst zu erlernen, d. h. den Abschluss einer lediglich vorbereitenden Ausbildung markiert. Die Prüfer waren sehr zufrieden mit den gezeigten Techniken und Kenntnissen. Leoni hat somit das Recht und die Pflicht einen schwarzen Gürtel zum Karate-Gi zu tragen.Herzlichen Glückwunsch Leoni! Weiter so!

      Damit haben in diesem Jahr bereits zwei unserer Kampfsportler einen Meistergrad erreicht. Es ist der verdiente Erfolg für ihre Beharrlichkeit und Konstanz in diesem Sport und soll auch andere begabte Sportler unseres Vereins motivieren weiter an sich zu arbeiten.  

      c) Darüber hinaus erhielten Kru Yai Michael Seefeld (traditionelles Muay Thai) und Großmeister Detlef Hämmerle (Judo) im Rahmen des 8. UFMA Europalehrgangs für Ihr 50. Mattenjubiläum den 15. Khan (Michael) bzw. 7. Dan (Detlef) verliehen. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden! 

      Der 8. UFMA Europalehrgang war auch dieses Mal wieder gut besucht. Für verschiedene Fachrichtungen konnten wir großartige Meister gewinnen: Großmeister Florian Hahn 10. Dan Kempo, Großmeister Walter Koep 8. Dan Tai-Jitsu, Großmeister Stefan Lang 7. Dan Tai Jitsu, Meister Karl Josef Ratz 4. Dan American Kenpo Karate, Meister Dirk Stiler 3. Dan Kyusho Jutsu, Arjan Michael Seefeld traditionelles Muay Thai. Zwischen 12:00 und 18:00 Uhr am 5. November 2022 konnten sich die Teilnehmenden bei den jeweiligen Meistern Einblicke in deren Fachrichtungen verschaffen. Die Freundschaft und Verbundenheit zu anderen Vereinen kam natürlich auch nicht zu kurz.
Weitere Artikel
{YouTube}9CleqQgdvqk{/YouTube}

Partner

Sponsoren

und weitere Sponsoren die hier nicht aufgeführt werden möchten. Wir - die DJK Wassenberg - danken allen, die uns mit ihrer Hilfe unterstützen!

DJK Polo-Shirt

für Vereinsmitglieder zum Preis von 20 € in verschiedenen Größen erhältlich.

Anfragen/Bestellungen an:
Jürgen Driemeyer
Telefon: 0152 0158 1002
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links