Corona Run 01.08.2020

Bedingt durch die Corona-Pandemie kommt leider auch der Sport zu kurz.
Das Training kann nur unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln stattfinden.
Und bestimmte Disziplinen sind nur unter erschwerten Bedingungen durchzuführen.
Um doch ein bisschen Wettkampffeeling zu bekommen, nahmen 8 Sportler der DJK Wassenberg am virtuellen Corona Lauf teil.
Bei dieser Art von Lauf kann jeder, egal wann und wo an diesem Lauf teilnehmen.
Wir hatten für die DJK den 1. August festgelegt.
Die Strecke, 5000m.
Per Stoppuhr und App ging es um 10 Uhr los.
Mit dabei waren Julius Nagel, Luca Heutz, Roman Franke, Lars Nolten, Jonas Klein, Philipp Herrmann, Tom Wardeh und Finian Kreibisch, mit 7 Jahren der jüngste Starter.
Nach einer halben Stunde war auch der letzte Läufer im Ziel.
Die Ergebnisse werden jetzt an den Veranstalter gemeldet, anschließend kommt die Urkunde und die Finisher-Medaille per Post nach Hause.
Eine andere Art des Wettkampfes.
Ein neues Erlebnis. Doch alle freuen sich wenn man dem Gegner bei richtigen Wettkämpfen wieder ins Auge schauen kann.
 

Bildergalerie