Sportlerehrung des Stadtsportverbandes Wassenberg

Trotz Corona-Pandemie haben es sich die Verantwortlichen des Wassenberger Stadtsportverbandes in diesem Jahr nicht nehmen lassen, die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler der Jahre 2019 und 2020 zu ehren.

Es ist natürlich allen klar, dass wegen der großen Infektionslage in den vergangenen Jahren, die Anzahl der sportlichen Tätigkeiten und Events gelitten haben. Dennoch waren die Sportlerinnen und Sportler wieder sehr erfolgreich, sodass der SSV Wassenberg in Absprache mit Bürgermeister Marcel Maurer sich dazu entschieden hatten, die Ehrung erneut im Sitzungssaal des Rathauses in Wassenberg durchzuführen.

Damit sich aber nicht zuviele Personen im Ratssaal aufhalten, wurden  statt der aktiven Sportler/innen nur je ein Vertreter der Vereine eingeladen, für die die Aktiven gestartet sind.

Das sind zum einen die DJK Wassenberg und der SC Myhl Leichtathletik, und zum anderen der Myhler Karnevalsverein sowie der Skatclub 1979 Myhl.

Für die DJK Wassenberg waren Charlotte und Leonie Degener als Deutsche Meisterinnen im Einzelkata sowie Bruder Thomas als Deutscher Vizemeister im Einzelkata erfolgreich. Gergej Kress wurde zweifacher Deutscher Meister im Waffenkata. Während Sergej  Kress auch noch Weltmeister im Formen Softstyle wurde, belegten Leonie und Thomas Degener im Formen Hardstyle jeweils Rang zwei bei diesen Weltmeisterschaften.